WLAN

WLAN

Im Vergleich zum kabelgebundenen Netzwerk müssen bei drahtlosen Netzwerken viele zusätzliche Herausforderungen bedacht werden, um eine reibungslose Funktionsweise zu ermöglichen. Moderne WLAN-Standards, ein erweitertes Feld für Sicherheitslücken, sowie Störfaktoren für die Funkübertragung, stellen ganz besondere Anforderungen an die Planung, Installation und das Sicherheitskonzept einer WLAN Infrastruktur und deren Anbindung an das Netzwerk.

Vorplanung und Simulation
Grundlage für die nachhaltige Funktionsfähigkeit einer WLAN-Umgebung ist eine durchdachte Vorplanung unter Berücksichtigung der Gegebenheiten vor Ort. Mit Hilfe einer auf dem Gebäudegrundriss basierenden Simulation, lassen sich bereits im Vorfeld mögliche Störfaktoren erkennen und umgehen. Eine maßgeschneiderte Netzwerkabdeckung wird durch optimalen Einsatz von Antennen erreicht.  

Funkausleuchtung
Basierend auf einer professionellen Ausleuchtung erstellen unsere WLAN-Spezialisten eine virtuelle Planung der gesamten WLAN Infrastruktur noch bevor die erste Systemkomponente gekauft wird. Entsprechend den Ergebnissen der Ausleuchtung kann dann zielgerichtet eine passgenaue Lösung für ein WLAN Netzwerk ausgearbeitet werden. Ebenso eignen sich diese Ausleuchtungsverfahren natürlich auch für die Analyse bereits bestehender Netzwerke (Nachleuchtung).

Absicherung
Generell muss die Absicherung eines WLAN-Netzwerks denselben Prinzipien und Standards wie bei kabelgebundenen Umgebungen genügen. Im Gegensatz zu konventionellen LAN-Umgebungen ist bei WLAN-Lösungen jedoch eine Verschlüsselung des Datenverkehrs zwingend erforderlich. Wir richten ein besonderes Augenmerk auf eine umfassende und verlässliche Absicherung gegen das Abfangen und Mitverfolgen von Daten durch Unbefugte und gegen das Eindringen dieser in die Netzwerke unserer Kunde.